Der 3. FlashCom 2014 mit Themen zu:

  1. Produkte: Preisgünstiger semi-rugged Laptop „Enduro“ für unter 2.000 €
  2. Messen: roda auf der Polizeimesse GPEC 2014, Leipzig
  3. Fachwissen Qualität: roda’s 16h Burn-In-Test
  4. Abverkauf von Demo-Rocky®, Panther u.v.m.

1. Produkte: Preisgünstiger semi-rugged Laptop „Enduro“ für unter 2.000 €

semi-rugged Laptop Enduro

Der roda Enduro kombiniert wie kaum ein anderer Laptop die Leistungsfähigkeit eines PCs mit der Zuverlässigkeit eines robusten Notebooks. Als Generalist ist der 14" Semi-Ruggedized Notebook mit Magnesiumgehäuse, Intel® Core™ i5-3230M und serieller Schnittstelle (RS232) ein verlässlicher Begleiter für robuste Einsätze. Die spezielle Lagerung der 240 GB-SSD-Festplatte schützt das Notebook vor Datenverlusten bei Stürzen und Erschütterungen. Tastatur und Touchpad sind gegen eindringende Flüssigkeit geschützt. Zudem erfüllt es den Militärstandard MIL- STD 810F (Sturz-/Vibrations-/Spritzwasserschutz)! Eine robuste Docking-Station erweitert den Einsatzbereich zusätzlich für den Einbau in Fahrzeugen.

Möchten Sie mehr zum Enduro wissen, schreiben Sie uns auf newsletter(at)roda-computer.com oder für einen persönlichen Kontakt per Telefon +49 7227/9579-0.


2. Messen: roda auf der Polizeimesse GPEC 2014, Leipzig

Messe für Sicherheit

roda wird auch in diesem Jahr auf der 8. GPEC, der Internationalen Fachmesse und Konferenz für BOS- und Spezialausrüstung in Leipzig ausstellen. Besuchen Sie uns vom 9. bis 11. September in Halle 1, Stand D16 mit den diesjährigen Produkt Highlights:

  • Weltneuheit SolidPad LR7 – das neueste voll-robuste 10,1“ Tablet (1920x1200) mit einer Leuchtstärke von 1000 NITs, Bay TrailProzessor und außergewöhnlichen (13!) Schnittstellen
  • Lizard® RS11 und RV11: full rugged ultralight Notebooks in 13“ und 15“ mit einem Intel® i7 für den mobilen leistungsstarken Einsatz
  • Konzeptstudie des Panther DS11 – ein aus dem vollen Alu gefrästes Tablet

Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin auf der Messe unter newsletter(at)roda-computer.com oder rufen Sie uns doch an unter +49 7227/9579-0!

 

 


3. Fachwissen Qualität: roda 16h Burn-In-Test

Beispiel Burn-In-Test bei roda

Ein Burn-In-Test ist ein Test von Bauteilen, Komponenten, Leiterplatten und Geräten im Dauerbetrieb. Bei diesem Test geht es darum im Vorfeld Bauteile zu identifizieren, die im Dauerbetrieb ausfallen würden. Daher werden die zu testenden Komponenten unter hoher Belastung über längere Zeiträume (bei roda 16h) intensiv getestet. Normalerweise brennen in einem solchen Test fehlerhafte Bauteile durch, die in den vorherigen Funktions- und Röntgentests nicht erkannt werden konnten.

Darüber hinaus dienen Burn-In-Tests der Voralterung von Bauteilen. Daher wird bei diesen Tests das Equipment starken Temperaturbelastungen zwischen -30 °C und +55°C ausgesetzt. Um höchstmögliche Qualität mit der geringsten Ausfallrate1 liefern zu können, führt roda vor dem Versand jedes Gerätes diesen 16h-Burn-In Test – neben diversen anderen automatisierten Qualitätstests –  durch.

1 „Die Ausfallrate hängt stark von der Umgebung, insbesondere von der Temperatur ab. Nach der RGT-Regel (Arrheniusgesetz) verdoppelt sich die Ausfallrate für eine Temperatursteigerung um etwa 10 °C. Temperaturzyklen (Wärme-Kälte) erhöhen die Ausfallrate massiv. Auch Erschütterungen, Strahlung (Sonnenlicht, Höhenstrahlung), Feuchtigkeit oder chemische Stoffe (z. B. salzige Luft) erhöhen die Ausfallrate. (Quelle: Wikipedia)


4. Abverkauf von neuwertigen Demo-Rocky®, Panther und Zubehör

Sale von Demo-Geräten - hier DB05

roda räumt sein Lager an abgekündigten Messe- und Demo-Geräten sowie Zubehör! Seien Sie einer der Ersten, der von neuwertigen aber günstigen robusten Laptops, Tablets, Peripheriegeräten und Zubehör profitiert. Verkauf nur solange vorrätig und ohne Betriebssystem.

Eine genaue Auflistung mit Preisen finden Sie unter www.roda-computer.com/abverkauf